Support für Ihre Agentursoftware

Eine professionelle Agentursoftware sollte immer mit einem umfassenden Support einhergehen. Keine Agentursoftware, die Ihren gesamten Workflow abbilden kann, ist selbsterklärend. Schulungen zur Einführung sind selbstverständlich auch unabdingbar, aber man kann nicht davon ausgehen, dass man sich alles behalten kann, was bei den Einführungsschulungen vermittelt wurde. Oft sind es nur kleine Schritte, die man vergessen hat, um an das gewünschte Ziel zu kommen. Sei es der Workaround, um Angebote oder Rechnungen zu erstellen oder um einen neuen Mitarbeiter anzulegen. Deswegen sollten Sie darauf achten, was für eine Support-Leistung Ihr Anbieter zur Verfügung stellt. Genauso wie es unterschiedliche Anbieter auf dem Markt gibt, gibt es natürlich auch unterschiedlichste Supportverträge, die angeboten werden. Informieren Sie sich genau, ob der Service inklusive ist, pro Anliegen extra bezahlt werden muss oder in einer Pauschale abgegolten ist. Außerdem ist es immer interessant, zu wissen, wo sich der Support befindet, den man kontaktiert. Sind die Kollegen im Hauptsitz, landen Sie bei einer allgemeinem Support-Hotline oder gar in einem Callcenter mit marginalen Deutschkenntnissen im Ausland.

Es gibt also einiges zu beachten, wenn es um den Support Ihrer Agentursoftware geht. Hier die 3 wichtigsten Fragen, die Sie Ihren Agentursoftware Anbieter zum Support stellen sollten:

  • Welche Art von Support wird angeboten?
  • Wie wird dieser berechnet?
  • Wie kann man den Support erreichen?
Eine gruene und eine schraffierte Sprechblase in der Mitte ein Fragezeichen

Technischer Support

Es gibt keine “bugfreie” Software – leider. Wir würden Ihnen gerne etwas anderes erzählen, aber bevor wir lügen, sagen wir lieber die Wahrheit. Jeder, der Ihnen eine fehlerfreie Software garantiert, tut dies nicht. Wir versuchen natürlich, die Fehler so gering wie möglich zu halten, trotzdem kann es immer wieder vorkommen, dass sich welche einschleichen. Um Ihnen den Umgang mit technischen Fehlern so einfach wie möglich zu machen, können Sie direkt aus QuoJob heraus Bugs melden. Sie müssen dazu einfach nur auf das Käfer-Symbol in der Icon-Leiste oben rechts in QuoJob klicken und schon gelangen Sie zu einer mail Maske, die Sie nur mit den entsprechenden Infos befüllen müssen.

Wie melden Sie eine Anwenderfrage oder ein technisches Anliegen am effizientesten?

Sie können einfach den Hörer in die Hand nehmen und sich direkt telefonisch bei unserem Support melden. Manchmal ist es jedoch einfacher und schneller, wenn man einen Screenshot vom Anliegen schickt und so die Frage erklärt. Dies können Sie rund um die Uhr an support@quotec.de. Hierbei gibt es einige Eckdaten, die Sie am besten beachten, um Ihr Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten zu können:

  • Machen Sie einen Screenshot
  • Beschreiben Sie den Vorgang ganz genau
  • Wer, Wann & Wo?
  • Nur bei einem Mitarbeiter oder allen?
  • Welchen Browser benutzen Sie

 

 

In der Mitte der grünen Grafik ein großer Pokal mit einem weißen Q darauf. Links daneben eine männliche Person mit Headset, rechts neben dem Pokal eine weibliche Person mit Headset.

Ein Beispiel für die Informationen an den Support

Ein QuoJob-User meldet, dass einer der Kollegen nicht alle Module sieht. Der Support muss jetzt erstmal investigativ herausfinden, um welchen Mitarbeiter es sich handelt und welche Module gemeint sind. Besser wäre es die Anfrage direkt wie folgt zu formulieren: Mein Kollege Max Mayer, der im Mandanten XY hinterlegt ist, kann das Modul Controlling nicht sehen. Unser Support hat so alle wichtigen Informationen und kann auf Ursachenforschung gehen. In diesem Fall wird wohl das Zugriffsrecht für das Modul Controlling nicht freigeschaltet sein, oder der Mitarbeiter hat keine Power User Lizenz. Umso genauer Sie alles beschreiben, desto weniger Rückfragen muss der Support stellen und kann Ihr Anliegen dementsprechend schnell bearbeiten, damit Sie wieder more time for real business haben.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie einmal im Monat zu neuen Features und Services rund um unsere Agentursoftware QuoJob.

Wie wird der Newsletter versendet?
Der Versand des QuoJob-Newsletters erfolgt durch ein Inbuild-System. Dabei werden auch die E-Mail-Adressen und weitere Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie erfolgt die An- bzw. Abmeldung?
Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, erhalten Sie eine sog. Double-Opt-in-E-Mail. Darin werden Sie aufgefordert, die Anmeldung noch einmal zu bestätigen. Möchten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten, finden Sie am Ende jedes Newsletters einen Abmeldelink (sog. Opt-out).

Statistiken und Erfolgsmessung
Um den Newsletter für Sie zu optimieren, messen wir, wie häufig der Newsletter geöffnet wird und auf welche Links unsere Leser klicken. Im Rahmen der Anmeldung willigen Sie in die Auswertung Ihrer Nutzungsdaten ein.